Ein journalisiertes Dateisystem mit FreeBSD einrichten (Kurzfassung) 1

Erstellt von admin am 19. August 2008

Dieser Artikel ist eine Zusammenfassung des ausführlicheren Artikels “Implementing UFS journaling on a desktop PC” von Manolis Kiagias.

Er richtet sich an Leser, die bereits ein journalisiertes UFS-Dateisystem eingerichtet haben und somit nicht mehr die lange Anleitung des obigen Artikels benötigen. Mit der Anleitung wird die Neueinrichtung eines PCs fokussiert. gjournal, das Journal GEOM-Module, ist erst ab der Version 7.0 verfügbar.

Die Schritte im Überblick:

  1. Installation -> Custom
  2. Slices -> Automatische Auswahl verwerfen und so ändern, dass für die Slices /var und /usr jeweils eine SWAP-Slices für Journale zur Verfügung stehen (beispielsweise 500 GB für /var und 1,5 GB für /usr)Die kommenden Befehle gehen davon aus, dass die Reihenfolge der Slices wie im Ursprungsartikel ist, wobei ad0s1d (/var) ad0s1h und ad0s1f (/usr) ad0s1g zugeordnet ist. Vgl. hierzu:
  3. System installieren und neustarten
  4. Nach dem ersten Boot vi /etc/fstab editieren und die zwei zusätzlichen Swap-Slices auskommentieren und wieder neustarten
  5. Nach dem erneuten Boot in den Single-User-Mode wechseln mitshutdown now
  6. umount /var /usr
  7. gjournal load
  8. gjournal label -f ad0s1f ad0s1g
  9. gjournal label -f ad0s1d ad0s1h
  10. tunefs -J enable -n disable ad0s1d.journal
  11. tunefs -J enable -n disable ad0s1f.journal
  12. mount -o async /dev/ad0s1d.journal /var
  13. mount -o async /dev/ad0s1f.journal /usr
  14. vi /etc/fstab und Einträge für /usr und /var ändern:
    • /dev/ad0s1f.journal /usr ufs rw,async 2 2
    • /dev/ad0s1d.journal /var ufs rw,async 2 2
  15. echo geom_journal_load=\"YES\" >> /boot/loader.conf eintragen.
  16. Neustarten

Literatur im Kontext:

  • Keller, René; Wundram, Martin (2008): Überholt - FreeBSD 7.0 im Test, in: iX - Magazin für professionelle Informationstechnik, 7 / 2008, S. 68 - 70
Trackbacks

Klicke den Link an, um zur ursprünglichen Seite zurück zu kehren.

Kommentare

You must be logged in to leave a response.