Kostenlose E-Mail-Verschlüsselung (S/MIME) einrichten 2

Erstellt von René Keller am 13. März 2009

Im Zuge steigender Computerkriminalität wird die Verschlüsselung senisibler Kommunikation immer mehr zum Thema. Die Einrichtung einer komfortablen, sicheren und kostenlosen Verschlüsselung von E-Mails funktioniert beispielsweise so:

Thunderbird

  1. Anmeldung auf http://www.trustcenter.de/products/tc_internet_id.htm durchführen
  2. Während der Anmeldung wird ein Zertifikat im Browser installiert, bejahen
  3. E-Mail abwarten, wie dort beschrieben an ecn@trustcenter.de antworten
  4. Zweite E-Mail abwarten, Link (…/cs-bin/Install.cgi…) im selben Browser aufrufen, mit dem Schritt 1 und 2 durchgeführt wurden
  5. “Zertifikat installieren” drücken und tun, was der Browser sagt
  6. Firefox: Extras->Einstellungen->Erweitert->Verschlüsselung->Zertifikate anzeigen
  7. Zertifikat exportieren und unter einem beliebigen Dateinamen abspeichern:
  8. Thunderbird öffnen, Extras->Konten-> entsprechendes Konto auswählen
    ->S/MIME-Sicherheit->Zertifikate->Ihre Zertifikate->Importieren
  9. Gespeicherte PKCS12-Datei aus Firefox auswählen und Passwort eingeben etc.
  10. Zertifikat “TC Class 1 VI” von http://www.trustcenter.de/infocenter/root_certificates.htm#2496 herunterladen
  11. Zertifikat in Thunderbird installieren über -> S/MIME-Sicherheit->Zertifikate->Zertifizierungsstellen->Importieren, alle Häkchen setzen
  12. Dann noch bei “Digitale Unterschrift” des Postfaches eine Identität auswählen (wahrscheinlich nur eine importiert), “Nachrichten digital unterschreiben (als Standard)” anhaken

Outlook 2003

Schritte 1-7 wie Thunderbird

  1. Optionen -> Sicherheit -> Digitale ID Importieren -> Gespeichertes Zertifikat auswählen. Kennwort ist das, was beim speichern angegeben wurde. Die ID muss angegeben werden, der Sinn ist mir aber noch nicht aufgegangen. Ich habe einfach die Mailadresse angegeben.
  2. Optionen -> Sicherheit -> Einstellungen… (Verschlüsselte Nachrichten) -> Zertifikat auswählen bei Sicherheitszertifikat und Verschlüsselungzertifikat.
  3. Optionen -> Sicherheit -> Verschlüsselte Nachrichten -> “Nachrichten digitale Signatur hinzufügen” aktivieren.

Outlook 2007

Hier gibt es anscheinend unter Extras neben Optionen einen Punkt “Verschlüsselungseinstellungen” oder so ähnlich anstatt dem Punkt Sicherheit unter Optionen.

Outlook Web Access

Für die Verwendung von Zertifikaten kann man Outlook Web Access nur mit dem Internet Explorer verwenden. Um die Zertifikate zu installieren geht man wie folgt vor:

  1. Falls die Schritte 1-7 über den Firfox ausgeführt wurden: Das unter Punkt 8 gespeicherte Zertifikat öffnen und als persönliches Zertifikat speichern.
  2. Im Web Access unter Optionen -> Nachrichtensicherheit das ActiveX Steuerelement installieren.
  3. Nach der Installation die neue Option “Nachrichten digitale Signatur hinzufügen” aktivieren.

Anmerkung Verschlüsselung in Outlook

Um in Outlook Dateien verschlüsselt zu versenden, muss der Public Key des Empfängers unter dem Kontakt->Zertifikate eingetragen werden.

Bitte teilt mir mit, wenn in der Anleitung ein Fehler ist, damit ich ihn entsprechend anpassen kann.

Trackbacks

Klicke den Link an, um zur ursprünglichen Seite zurück zu kehren.

Kommentare

You must be logged in to leave a response.

  1. Kulervo Okt 16, 2009 18:19

    Bei mir hat alles bis zur Übertragung des Zertifikates geklappt, aber dann wurde angezeigt, dass es einen “unknown error” gab. Bin leider nicht weiter gekommen. Nutze Mozilla.